„SuperTom wird 40!“

image_event_9549502134a02d14b0984f.jpgSamstag, 20.06.2009 – 20:00 Uhr kulturpalast wiesbaden

Konzert/Party
feat. The Pokes + The Vaders

“Live fast, die young” war gestern: Supertom, stadtbekannter Punkrocker und Sänger von BILDUNGSLÜCKE wird 40! Zur Feier des Tages singen allerdings andere.

THE POKES sind Berlins Folk-Punk-Combo Nr.1. Die sieben Damen und Herren mit musikalischen Backgrounds, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, heizen mit Banjo, Ak  kordeon, Gitarre, Bass, Drums und Gesang mächtig ein, und zwar “Pokes“-Style. Wer meinte, Irokesenschnitt und Akkordeon seien ein natürliches Gegensatzpaar, der wird hier eines Besseren belehrt. Auf bislang zwei Alben sowie unzähligen Auftritten auf Festivals, in Clubs und Pubs und selbst auf hoher See haben THE POKES eindrucksvoll bewiesen, dass man mit Folk-Punk richtig abräumen kann. Den Spaß, den sie beim Schreiben ihrer Songs und Texte haben, den kann man live selbst nachempfinden. Und wenn wir Glück haben, werden sie sogar ihr neues Album “High Hopes” dabei haben, das im Frühling erscheint. THE POKES: not irish, not traditional, just poking the fire!

THE VADERS wurden 2000 in einem nordrheinwestfälischen Kaff namens Ibbenbüren gegründet. Vier Jungs erkannten, dass viele Dinge in dieser Welt schrecklich falsch liefen und schrieben Songs, um Menschen zum Denken und Diskutieren anzuregen. Ihre Musik ist klassischer Punk, kombiniert mit einem modernen, melodischen Sound. Mit ihrem Debütal  bum erhielten sie 2003 große Anerkennung in Punkpresse und -szene. Auch Live erspielten sie sich auf vielen Touren quer durch Europa einen großartigen Ruf. Ende 2008 erschien nun ihr neues Album “A Link to the Past“, in das sie all ihre Energie und Liebe gesteckt ha  ben. Und das hört man deutlich: sowohl als Musiker als auch als Songwriter haben sich die vier weiterentwickelt.

Ein Kommentar

  1. “Live fast, die young” war gestern: Supertom, stadtbekannter Punkrocker und Sänger von BILDUNGSLÜCKE wird 40! Zur Feier des Tages singen allerdings andere.

    Hehe, zum Glück ;-)
    war aber trotzdem eine Klasse Party!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.