Aktion: Stadt statt Parkplatz

Am 14. Mai ab 9 Uhr wird auf der Darmstädter Grafenstraße eine besondere Aktion stattfinden: die öffentlichen Parkplätze werden von Fußgängern belegt werden. Natürlich werden sie für die Benutzung die normale Parkgebühr zahlen.

Das Motto lautet „Stadt statt Parkplatz„, um deutlich zu machen, dass die Nutzung der Straßen als Parkplatz ein Missbrauch des öffentlichen Raumes ist.

Die Aktion soll einen Anstoß zur Verkehrswende geben und gleichgesinnte Gruppen und Bewegungen zusammenführen.

Kommt alle und bringt was mit, damit es gemütlich wird. Ihr könnt auch was vorführen.

Beteiligt ist hier ist die Lokale Agenda21 Gruppe mit der Themengruppe Klimaschutz.

Ein Kommentar

  1. Gute idee!!!!
    Und ich blockier mit meim suabru busje!!!
    Da können wir gemütlich drin sitzen und den mittag auch bei regen im trocknen verbringen.
    Die batterie is zwar nemmer so dolle aber wenn ich alle halbe stunde mal für so 10 minuten den motor laufen lass, können wir auch musik und die fussballergebnisse hören.
    Das wird super!!!!!!!!!!
    Scheißautoparkkagge!!!!
    Mit solidarischen grüßen, der jörg d.

    PS: für alle, die den humor ned teilen….
    Der grundgedanke dieser aktion, vor allem die forderungen der gruppe sind unterstützenswert!!!
    Und das war ernst!!!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.