„Homophobie im Fußball“

Am 19.02. ab 20:00 Uhr im fanprojekt darmstadt, erbacher strasse   titelunsrekurve_480
 http://www.ib-fanprojekt-darmstadt.de/

Wir möchten auf die Veranstaltung der Anti-Nazi-Koordination (ANK) Darmstadt zum Thema „Homophobie im Fußball“ mit dem Autor und freien Journalisten Ronny Blaschke hinweisen.

„Homosexualität gilt als letztes Tabu im Profifußball. Aus Furcht vor öffentlichen Reaktionen und dem Verlust von Sponsoren hat sich bisher noch kein namhafter Spieler geoutet.

Der ehemalige
DDR-Juniorennationalspieler Marcus Urban hat sich als erster Kicker
ausführlich in der Öffentlichkeit zum Thema geäußert. Weil Urban um
seine Zukunft als Fußballer fürchtete, verschwieg er seine
Homosexualität. Im Buch „Versteckspieler“ schildert der Berliner
Journalist Ronny Blaschke Urbans seelische Zerrissenheit, aus der er
sich erst spät befreite. In Darmstadt wird Blaschke aus seinem Buch
vorlesen und über Männlichkeitskult und Homophobie im Fußball sprechen.
Es gibt kein anderes öffentliches Setting, wo Schwulenfeindlichkeit so
leicht ausgelebt werden kann wie im Stadion.“

[Ankündigungstext der ANK Darmstadt]

Die Broschüre zur Kampagne KEIN PLATZ FÜR NAZIS steht auf
www.ankdarmstadt.blogsport.de als Download zur Verfügung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.