Bezahlbarer Wohnraum durch soziale Bodennutzung

Eine Veranstaltung zu einem wichtigen Thema – da gibt es auch mal Wahlkampfhilfe für DIE LINKE

  • Freitag, 26. Februar, 19.30h – Heiner-Lehr-Zentrum

München hat einige beispielhafte Modelle zur Begrenzung der Grundstückspreise eingeführt und will damit der Steigerung der Mieten entgegenwirken.

Brigitte Wolf ist Stadträtin der LINKEN in München und berichtet über das dort seit langem eingeführte Modell zur Sozialen Bodennutzung.

Wir erfahren was rechtlich und politisch möglich ist, um auch in teuren Städten bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. DIE LINKE. Darmstadt stellt ihr wohnungspolitisches Programm vor

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.