Die Nordost-um-leih-dung

Mir leewe in ner närrisch zeit
un sinn fer unsinn gern bereit.

Awwer alle narretei die hat aach grenze
Rechne lernt mer ned durch schuleschwänze.

Den oidruck kriegt mer bei der vorlaach hier
oder is der grund des guude darmstädter bier?

Statt bestehnde sache zu erhalde und zu pflesche,
als neue oogefange..! was könnt ich mich uffresche!!

Während uff darmstadts gasse die blombe aussem maul mir falle,
heer ich im hinnergrund die IHK un de landrat schellhaas lalle.

E umleidung wer fer sie vun nöteˆ…
Derweil gehn mir mei stoßdämpfer flöteˆ…

Wenn ich doch nix im beiddel hab,

un mei kass is eh schun knapp,

dann lass ich die geldrausschmeisserei!

Da hilft eim aach kaa schee reschnerei

De haushalt ham mer schon net hiigekriecht,
wisse noch net, welcher Verein zusammebricht.

Trotzdem werd vun ausschittung un kredit gebabbelt,
bis die CDU als blindfisch an de Angel zappelt.

Nutze könnt mer des zum schulde bremse,
dann däd de wolfgang rischdisch glänze!!!!

Zum guude schluß will ich bemerke,
geld zammehalde des wär ne stärke.

Doch mit beschluss für diese umleidung.
wärd`s heut e rischdisch kappesitzung!!!!!!!!

Hääääää hopp!!!! Un narrhallamarsch!!!!!!!!
 

3 Kommentare

  1. Hä Hopp, noch en Gedicht:
    Inzwischen tut es jeder wisse,
    in Darmstadt werds geld zum Fenster raus geschmisse.
    Mir hawes ja sagt jeder gleich,
    soviel wie in Dubai de Scheich.
    Vereine, Kultur,Kitas und all das Gute,
    wird nach und nach ganza ausblute.
    Ach die Stroße in de Stadt zu pflege,
    des wer fer uns an wahre Sege.
    Ihr werd schon merke dann gehts net mehr,
    denn dann is de Beitel Ratz de But leer

    Mit Hä Hopp für de Große
    bleib so wie de bist

    Peter

  2. Da dacht ich bis vor ein paar Jahr
    mit der Politik käm ich net klar
    und man müßt wohl erst studiern
    um das Ganze zu kapiern

    Da lief mir ein Uffbasser übern Weg
    zum Glück wars noch net ganz zu spät
    hat mich eines Besseren belehrt
    in meinem Kopf läufts nicht verkehrt

    Woran es fehlt liegt auf der Hand
    es ist der gesunde Menschenverstand

    Die Uffbasser mit Kopf und Herz
    machen manchmal auch nen Scherz
    bring’n die Menschen gern zum schmunzeln
    während Phrasendrescher blöd die Stirn nur runzeln

    Und neben aller Heiterkeit
    sind sie auch noch blitzgescheit
    Was die „Großen“ net verstehn,
    die Uffbasser die ham’s gesehn

    Die Leut wolln keine teuren Straßen
    um am Ziel vorbeizurasen
    sicher soll der Weg nur sein
    der sie führt ins traute Heim

    Uffgebasst im Parlament
    die Uhr die tickt, die Zeit die rennt
    schärfen sollt Ihr Eure Sinne
    denn Uffbasse ist des Volkes Stimme!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.