Solidaritätskundgebung für die ECHO-Beschäftigten

Am  02.12.2009 um 17:00 Demo vorm Darmstädter Echo
 
Gegen Arbeitsplatzabbau und Tarifflucht!
Die Beschäftigten des Darmstädter Echo kämpfen um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Der Arbeitgeber hat sich im Vorfeld mehr Gedanken um die Investitionen als um seine Beschäftigten gemacht. Die Folgen eines finanziellen Kamikaze sollen jetzt die Betroffenen ausbaden.
Am 28.11. beginnt die Einigungsstelle ihre Arbeit, weil in „normalen“ Verhandlungen keinerlei Lösungen machbar waren.
Am 2. Dezember wird vor dem Gebäude des Darmstädter Echos eine Solidaritätskundgebung stattfinden. An diesem Tag werden wir erneut in der Einigungsstelle sitzen, um eine „Lösung“ für die Kolleginnen und Kollegen zu erzielen.
Tragen wir den Protest gegen Tarifflucht und Lohndumping in die Öffentlichkeit!
Solidarität ist unsere Kraft!

http://echo-darmstadt.verdi.de/

Veranstalter  ver.di FB 8 Bezirk Südhessen
 
 
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.