Melodien für Millionen 2008

mfm08.gif– Rock-Cover-Festival
Freitag, 19.12.2008 bis Samstag, 20.12.2008
in der Bessunger Knabenschule (Halle)
Das hitverdächtige Coverfestival der lokalen Musikszene. Anastasia, Elvis, Heino, Abba, Shakira, Robbie Williams & Co. können einpacken, wenn sich die lokale Musikszene auf die Spuren der heutigen und gestrigen Charts begibt und aktuelle Hits oder Oldies nachspielt.

Was als Gag begann, ist mittlerweile zur vorweihnachtlichen Festival-Tradition jenseits des Mainstreams geworden: „Melodien für Millionen“. Veranstaltet vom Darmstädter Kulturverein „Artcore e.V.“, sind an zwei Tagen rund zwanzig Bands auf der Bühne am Dauerroutieren, um mit Hunderten von Zuschauern ein rauschendes, rockendes Wochenende zu feiern. Wie Celine Dion avantgardistisch kracht, eine „Nirvana“-Hymne als Samba klingt oder die “Weather Girls” zu hottenden Burschen mutieren, konnte in der Vergangenheit bestaunt werden. Und auch, wie Stadtverordnete „Ein Bisschen Frieden“ rockten. Was der Gabentisch diesmal bereit hält? Überraschung! Diesmal haben sich unter anderem folgende Bands angekündigt: Lykewake, Dreadspin, The Ugly Two And The Halfnaked Cowboy, Rückschlag, 47 Million Dollars, Die Hozza Boys, Maladd in de Tete, Diffrent, Las Vegas, Hurt, Die Stinkenden Socken und Bormuth.
Happy Hour von 19:00 – 20:00 Uhr: 4,- €; danach: 5,- €.
http://www.artcore-darmstadt.de
Veranstalter: Artcore e.V.

4 Kommentare

  1. Thanks for the review! I think I’ll pass on this one, though I may watch a playthrough at some point… The atmosphere does seem cool, and I like the Fat Man’s music, but there are just too many games to play these days, new and old.

  2. sannelow groupe lyonnais : LLoris, Vercoutre – Boumsong, Cris, Gassama, Grosso, Mensah – Juninho, Källström, Makoun, Pied, Pjanic,Toulalan, – Benzema, Ederson, Keita, Mounier, Piquionne.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.