Filmpremiere: Football is Freedom

913a4591db.jpg  2. Juni 2010 im Darmstädter CinemaxX um  19.30 Uhr, Eintritt 4,90 Euro

Das Fanprojekt Darmstadt und die Aktionsgemeinschaft bewegungsorientierte Sozialarbeit e.V. haben mit Mitgliedern der Lilienfanszene einen Film zum Thema Diskriminierung im Fußball gedreht.
In der gut einstündigen Dokumentation „Football is Freedom“ liegt der Fokus auf den Thematiken Rassismus, Sexismus und Homophobie. Auch die Möglichkeiten von Fans und Vereinen diesen Phänomenen entgegenzuwirken, werden aufgezeigt.
Über fast zwei Jahre hinweg wurden zahlreiche Interviews mit Betroffenen und Experten geführt. So berichtet die Fußballweltmeisterin Steffi Jones, ebenso wie Spieler des Darmstädter Vereins FC Bursaspor von ihren persönlichen Erfahrungen. Ein Aussteiger aus der rechtsextremen Szene schildert wie Neonazis im Stadion gezielt Nachwuchs rekrutieren und der Sportjournalist Ronny Blaschke rückt die Verhältnisse im Fußball in einen gesellschaftlichen Gesamtkontext.
Durch zahlreiche weitere Interviews entstand ein facettenreicher Film, der mehr will als informieren. Er will Anstoß sein um über Themen wie Homophobie und Sexismus zu reflektieren und zu diskutieren. Er richtet sich nicht nur an Fußballfans sondern will breite Bevölkerungsschichten – ob alt oder jung – für diese Thematik sensibilisieren und ermuntert sie selbst für eine tolerante Gesellschaft aktiv zu werden.
Das Fanprojekt lädt alle Interessierten zur feierlichen Premiere des Films am Mittwoch den  2. Juni 2010 im Darmstädter CinemaxX (Goebelstraße 11, 64293 Darmstadt) ein. Beginn der Veranstaltung ist 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 4,90 Euro.
Nach der Filmvorführung stehen verschiedene Filmemacher und Interviewpartner zu persönlichen Gesprächen zur Verfügung!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.