Anti-Castor veranstaltung

Montag, 27. Oktober 20.00h  in der oetinger villa
+++ Stopp CASTOR: Gorleben + AKW Betrieb vermASSEln +++ +++ Infoveranstaltung zum bevorstehenden CASTORtransport +++    

Am 8. November soll erneut ein CASTOR-Transport 11 Behälter mit hochradioaktiven Atommüll – möglicherweise wieder über Darmstadt – von La Hague nach Gorleben bringen.

Dies zu einer Zeit, in der einerseits jüngst eine Reihe schwerer Störfälle in französischen, spanischen und slowenischen und nicht zuletzt deutschen AKWs sowie das drohende Absaufen des Atommülllagers Asse die Nichtbeherschbarkeit der Atomtechnologie zeigen. In der andererseits eine in dieser Intensität schon lange nicht mehr dagewesene Propaganda für den extrem profitablen Weiterbetrieb bestehender Rektoren und Neubau von AKW stattfindet. (Ironischerweise setzen dieselben, die uns die Atomkraft als Klimaretter unterschieben wollen, auch auf den Neubau von Kohlegroßkraftwerken…)
In diesem Umfeld soll nun mit einem weiteren CASTOR-Transport der Status quo im Energiebereich gefestigt werden. Eine gute Gelegenheit, für ein besseres Leben ohne Atomkraft und andere Ärgernisse aktiv zu werden.
Bei der Veranstaltung wird über Aktionsmöglichkeiten geredet werden und mit einem Film über den Widerstand gegen den letzten Transport informiert.
www.castor.de
www.bi-luechow-dannenberg.de

www.castor-stoppen.de
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.