wieda da

guude zamme,

bin nach fast 3 monaten krankenhaus wieda in die freiheit entlassen worden.

Zwar nicht mehr ganz vollstaendig aber bester dinge.

Wird wohl noch 2-3 monate dauern bevor es wieder rischdisch dun dud.

Werd ab jetzt soweit geht wieder bueschen mitmischern.

Danke fuer eure guten wuensche, die besuche und nichtbesuche *ja auch das war sehr wohttuend!!!*

Beste Gruesse der joerg d.

4 Kommentare

  1. Hallo Jörg,

    habe erst spät von deinem Unfall erfahren,- aber Besuche im Krankenhaus sind sowieso nicht so mein Ding!
    Wünsche dir aber trotzdem nur das Beste, Kraft, Mut, Energie und die Zeit die du brauchst…
    Wir sehen uns sicher mal, halt dich!

    Ingo

  2. Wir sind sehr froh, dass du wieder da bist. Und auch wenn du etwas weniger geworden bist – solange du so ein grosses Herz; deinen wachen Geist und deine unglaubliche menschliche Groesse behaelst wirst du immer einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben bleiben. 25 Jahre ist das nun schon so und wird hoffentlich auch noch lange so bleiben!
    Gruesse aus Frankreich, Kerstin

  3. Hi Jörg, auch ich habe spät von deinem Crash erfahren. Und wollte dann auch gleich vorbeikommen. Und nun .. wow 3 Monate vorbei. Aber wie du sagst ist es auch ok fernzubleiben und dem alten Mann seine Ruhe zu gönnen.
    Erhol dich gut!

    Harry und Tina (vom DruckWerk)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.