Was mopst sich die IHK???

Hier erstmal der anlass für meine sehr emotionale schreibe (danke an darmecho redakteur görk für den artikel und guten komment!!!)…!

http://www.echo-online.de/suedhessen/darmstadt/IHK-Jetzt-geht-es-nicht-mehr-ohne-Schmerzen-ab;art1231,898691  

http://www.echo-online.de/suedhessen/darmstadt/Kommentar-Uebers-Ziel-hinaus;art1231,898692

Hey, ich glaub mich tritt ein pferd.

Das ist ja wohl an dreistigkeit nicht zu übertreffenˆ! .

Die IHK – eine organisation, die durch zwangsmitgliedschaften erwirtschaftete millionen von euros verschwendet und hortet, um sich selbst zu legitmieren und ihren verwaltungskropf zu erhalten, wirft  der stadtverwaltung einen personalüberschuss vor! ????

Greift euch mal an die eigene nase!!!!

 http://www.bffk.de/  

Wir saugen die steuerzahler schon genug aus aber es wird auch was dafür geboten (im gegensatz zu hier nicht näher genannten organisationen ;o)).

Ich würd zu gern wissen, was bei einem “neutralem” preis/leistungsvergleich:

Stadtverwaltung vs. IHK rauskäme! ?????

Was leistet die stadtverwaltung für die darmstädter bürger und was die IHK für ihre zwangsmitglieder???

Ich bin mir sicher:   IHK – abgeschissen!!!!

 

Herr vetterlein konstruiert glatt den vorwurf, das die baukosten der nordostdurchführung  wegen “sonderwünsche der stadt hochgetrieben worden seien”.

Ja…!

So kann herr vetterlein das sehen, aber diese “sonderwünsche” sind wünsche und bedürfnisse der betroffenen bürger UND steuerzahler!

Natürlich soll und  muss auf  die wünsche und bedürffnisse der menschen  eingegangen werden, die mit einer solch einschneidenden  maßnahme leben müssen und sie auch mitfinanzieren.

Das  diese philosophie nicht in das weltbild der IHK passt, sagt eigentlich alles über deren denkweise aus.

Nicht vergessen werden sollte das auch die IHK mitglied  im beirat zur nordostdurchführung war und sich hier eingebracht hat!

Ach! . drauf geschissen!!!!!!!!!!

 

Das weltbild, das herr vetterlein abgibt, deckt sich wunderbar mit dem geschäftsgebaren des darmstädter IHK präsidenten und darmecho und maxinmail geschäftsführers h.p. bach.

                druckerei schließen – leute rausschmeißen und im neuen druckzentrum zu schlechteren bedingungen einstellen.

                Maximail postzustellung plattmachen – leute rausschmeißen und zu schlechteren bedingen oder scheinselbständigkeit wieder einstellen…! .

 

(bei inder-esse mehr dazu hier auf unsrer HP – müssder halt unter „ältere beiträge“ suchen…….)

 

H.P. bach…! Der anton schlecker von darmstadt

Vetterlein ……………der trassenhauer von südhessen

 

Zorry loitz………… meine schreiberei mag etwas konfus und emotional sein aber ich ärger mir grad nen fuss ab, das solche menschen soviel macht haben und soviel gehör finden.

 

Unglaublichˆ! . in was für einer abgeschotteten paralellwelt leben die denn???

 

Nehmt bitte, bitte den hauptgeschäfts”führer” vetterlein  beim wort und geht wählen und gebt quittungen – gerade solchen “menschen”.

 

Ich   hau das jetzt so auf unsre HP und peng!!!!

2 Kommentare

  1. Seit fast 20 Jahren zahl ich Zwangsabgabe an die IHK. Was bekomme ich dafür: Ein paar Mal im Jahr ein Heftchen mit dummem Gesülze (Marke Bäckerblume) und einen Vetterlein (Nomen est omen), der Blödsinn redet. Und wenn die IHK was von Ausbildungsförderung labert: Die Prüfungen für jeden Azubi kostet extra!!! Das ist im Mitgliedsbeitrag nicht drin.

    Das die NOU dals Standortfaktor für Darmstadt hochgejazzt wird, ist einfach nur peinlich. Die NOU hat für die Wirtschaft keine Bedeutung und wenn dann negative (Einzelhandel in DA). Hat man in den ganzen Jahren ein einziges Wort von Merck zu diesem Thema gehört? Die wollen sie nicht, weil sie dann den Mitarbeitern aus dem Odenwald Parkplätze bereit stellen müssten auf einer Fläche wo man was sinnvolleres drauf bauen kann. Herr Vetterlein spricht mitnichten für die lokale Wirtschaft. Herr Vetterlein ist ein Verbandswauwau der darauf dressiert ist, bei bestimmten Gelegenheiten Laut zu geben. Viel Straße viel gut – Wau wau wau.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.