Wahlprogramm 2016 – Integration oder von der Willkommenskultur zur Bleibekultur

Weiter geht’s MIT der Bleibekultur!10451852_999496540063105_3035559569561098777_n

Geflüchtete brauchen konkrete und unbürokratische Möglichkeiten, um selbstbestimmt an der Gesellschaft teilzuhaben. Eine schnelle erste Sprachförderung und Wertevermittlung sind die Schlüssel zu beruflicher Integration und gesellschaftlicher Teilhabe. Neben der Sprachförderung ist eine begleitende politische Bildung und Information der Neubürger wichtig.
Daher fordern wir die direkte und unbürokratische Aufnahme in Kindergärten, Schulen und in eine Ausbildung. Denn nur so funktioniert eine erfolgreiche Integration.
Asylsuchende mit Bleibeperspektive müssen über ihre Rechte und über die ihnen zustehenden Förderleistungen informiert werden.
Eine funktionierende Integration (lat. Geistige Auffrischung) muss von allen gemeinsam gelebt werden.
Die Kommune ist nach der Familie die kleinste Einheit der Gesellschaft, die der Mitsprache und Gestaltung durch alle hier lebende Menschen bedarf. Wir sind für ein kommunales Wahlrecht aller hier gemeldeten Erwachsenen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.