Vortrag – Anarchismus auf den Philippinen

24.09.2012 – 20.00 Uhr – Oetinger Villa
Präsentiert von dem AstA der Hochschule Darmstadt und der

Libertären Sozialist_innen Darmstadt

Die beiden Anarchisten kommen aus Manila und sind dort in
verschiedenen anarchistischen Projekten aktiv, etwa im dortigen Info­laden Etniko­bandido, in dem Zeitungsprojekt „Gasera“, in einer Food Not Bombs – Gruppe, in Kampagnen gegen Polizeigewalt, in der Unterstützung indigenen Wider­tands gegen Land-Grabbing und in einer anarchistischen
Informatioskampagne, genannt „Mobile Anarchist School“.

Sie werden unter anderem über die Voraussetzungen und den Zustand der anarchistischen Bewegung auf den Philippinen berichten.

Der Vortrag ist auf Englisch, wir versuchen bei Bedarf eine Übersetzung zu organisieren.
Falls sich etwas ändern sollte (wobei es jetzt so aussieht, als würde
alles klar gehen), erfahrt ihr es hier: http://asjda.blogsport.de/

Vor dem Vortrag gibt es ab 19.00 VoKü!

Bitte sagt doch auch euren Freund_innen bescheid und kommt vorbei :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.