Visionenreihe: Radikal.Demokratie.Kritik.

27. Juni 2016_design
Beginn: 20:00 Uhr Ende: 22:00 Uhr
Darmstadt, Foyer der Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42

Es soll um diese eine lästige Kleinigkeit gehen: Demokratie. Zuhause. Im Verein. In der Schule. In der Behörde. In Politik und auf Arbeit. – Ja, auch auf Arbeit. Aber funktioniert Demokratie überhaupt noch? Gerade wird die parlamentarische Demokratie in Europa von der EU-Bürokratie in eine „marktkonforme Demokratie“ umgebaut. Damit es dem freien Handel und Warenverkehr besser geht. Zwar bleiben die Rechte der Einzelnen erhalten, aber ihr Einfluss auf die Politik ist nur noch gering.

Und die einzige populäre Anwort auf die Krisen sind nationalistische und rassistische Parteien und Regierungen. Diese behaupten, dass sie des Volkes Stimme seien und schränken gleichzeitig Grundrechte ein.

Aber Demokratie ist mehr als das Abzählen von Stimmen. Sie braucht materielle Vorraussetzungen, Schutz und kann sehr verschieden aussehen. Demokratie gibt es sogar am Arbeitsplatz, denn ausgelöst durch die Finanzkrise sind Fabriken entstanden, die von den Arbeitenden kontrolliert werden. Oder die Demokratie der Münchner Räterepublik 1918, Basisdemokratie, Konsensdemokratie, Wirtschaftsdemokratie – oder gar Radikale Demokratie. All das ist offen und muss erstritten werden. Lasst uns streiten!

http://www.attac-netzwerk.de/darmstadt/gruppe-da/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.