Ei, da isse ja!

Jetzt ist es also passiert. So schlimm unsere bisherige Website auch immer gewesen sein mag, vermissen werden wir die jetzt schon noch ’n e Weile… wahrscheinlich vor allem, weil wir unsere ganzen Sachen jetzt selbst eintippen müssen/können/sollen und das nicht wie früher der Tobias für ganz UFFBASSE macht – Danke nochmal für das jahrelange Eingepflegen, Tobias!

Von ‚früher‘ zu ‚jetzt‘: Seit heute gibt es also ’n e neue UFFBASSE-Website… UFFBASSE Zwo.Null sozusagen. :) Und das auch noch mit einer Version, die nicht nur ’n Stück besser aussieht, sondern vor allem zu einem Dialog aufrufen soll:
Kommuniziert, kommentiert, diskutiert, redet Euch die Köpfe heiß, seid kritisch, sozial, konservativ, grün, gelb, schwarz, rot (braun ist hier allerdings fehl am Platz!), anarchistisch, anarchosyndikalistisch, sozialistisch, mainstream, subkulturell, gut gelaunt, offen, ängstlich, mutig – was auch immer – lasst uns gemeinsam eine Plattform für den offenen Dialog schaffen, den wir in der Darmstädter Politik so oft vermissen!

In diesem Sinne: Habt Spaß mit unserer neuen Seite! Achso, wenn Ihr was loswerden wollt, dann könnt Ihr übrigens entweder direkt was zum jeweiligen Beitrag schreiben, euch im Gästebuch verewigen oder, wenn es doch ein bisschen privater sein soll, uns einfach per E-Mail über die Kontakt-Seite antickern.

Viele Grüße

Alex, Anton, Jörg, Julius, Jürgen und Kerstin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.