Uffbasse – Uffwache gegen alte und neue nazis

schoenerleben.jpg
Kundgebungs-Tour am 12.1. 2008  – Bensheim/Michelstadt/Reichelsheim

Schöner leben ohne Nazis und Rassismus!
Demokratie ausbauen! Neofaschismus bekämpfen!

Keine Stimme für alte und neue Nazis!
Keine Stimme für NPD und „REP“!


Auf zu den Kundgebungen

12.1.

(Treffpunkt für eventuelle Fahrgemeinschaften um 8.30 Uhr, DGB Haus Darmstadt,

Bus steht auch bereit.)
Kundgebungstour Nummer 2
10.00 Bensheim , Beauner Platz
12.30 Michelstadt , Lindenplatz
14.30 Reichelsheim , Parkpl. Reichenberghalle

19.1.
Abschlußdemo in Darmstadt
12.00 Luisenplatz

Aktuelles unter www.schoener-ohne-nazis.de.ms

Die Zahl rechtsextremer Straftaten steigt seit Jahren.
Statistisch gesehen wird jeden Tag irgendwo in Deutschland ein Mensch von Neonazis überfallen und zusammengeschlagen. Seit 1990 wurden in Deutschland mehr als 130 Menschen von Neonazis ermordet.

Am 27. Januar 2008 wollen die neofaschistischen Parteien NPD und “Rep” für den hessischen Landtag kandidieren.

In jüngster Zeit versuchen Neonazis immer wieder, den berechtigten Protest gegen Sozialabbau zu nutzen, um ihre antisemitischen und rassistischen Ideologien durch einen angeblichen Antikapitalismus zu verbreiten.
Dabei ist klar:
Die Verkleidung mag neu sein, die verbrecherischen Inhalte sind gleich geblieben.

Gemeinsam gegen Nazis, Rassismus und Antisemitismus!

Wir erteilen jeder Form von Rassismus, Antisemitismus, Militarismus, Nationalismus, Sexismus und Neofaschismus eine klare Absage.

Der Bezug auf Begriffe wie Patriotismus, Vaterland, Nation und deutsche Leitkultur, wie sie von Parteien und Medien verwendet werden, leisten rechten und rechtsextremen Ideologien Vorschub. Diese Tendenzen müssen endlich als Teil des Problems erkannt werden.

Südhessen soll eine weltoffene, bunte und lebendige Region sein. Für braune Verbrecher, Holocaustleugner und Geschichtsfälscher ist kein Platz – weder hier noch sonst wo!

Wir rufen zu einem breiten Protest gegen die neofaschistischen Parteien NPD und „REP“. Werdet aktiv gegen menschenverachtende, nationalistische und rassistische Ideologien!

Gegen braune Parolen und rechte Gewalt ist Eure Zivilcourage gefordert.

Unterstützt den Protest gegen die NPD und rechte Propaganda!

Faschismus ist keine Meinung, Faschismus ein Verbrechen!

3 Kommentare

  1. zur kundgebungstour am 17.11.:leute , die mitkommen wollen , können sich auch um 8h frueh am dgb-haus einfinden, da faehrt ein bus (4 euro)und bestimmt auch einige leute mit privat-pkw…

  2. hey klasse schade das ich es erst heute erfahren habe aber bin auf jedenfall die nächsten male dabei^^
    werde das auch gleich mal in meinem freundeskreis promoten……..

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .