Trommeln für Bezahlbares Wohnen

  • Gegen  die Wohnungsnot in Darmstadt  –  5 Jahre Leerstand von  US-Wohnräumen
  • Freitag  30. August, ab 12:30 Luisenplatz, 17 Uhr Kundgebung + Demo    Lincoln-Siedlung-heute

Das  „Bündnis für Bezahlbares Wohnen“ mit  DGB, Mieterbund, den Studierenden  von TU und h_da, unterstützt von „Die  Linke“, „Uffbasse“ und vielen engagierten Gruppen und Initiativen, veranstaltet  am Freitag einen Lokalen Aktionstag für Bezahlbares Wohnen.

Er  beginnt um 12:30 Uhr mit einem Infostand des Mietervereins auf dem Luisenplatz, u.a. eine  Unterschriftensammlung an Frau Merkel zum Thema Konversionsflächen. Näheres  bei  Aktuelles unter  www.mieterverein-darmstadt.de.

Um  14 Uhr kommt der DGB mit seinem Kampagnewagen zum Thema „Umverteilen – Reichtum besteuern“  dazu. Eine Attraktion ist die Reichtumsuhr, die die Entwicklung des  Netto-Vermögens aller privaten  Haushalte zeigt, zunehmend positiv bei  den  reichsten 10 {cc6e9fa4799c65423e7b3aff9df2eb4f369581e8fac009e6ba61f9293a7cdc2c} und zunehmend negativ (= Schulden) bei den  ärmsten 10 {cc6e9fa4799c65423e7b3aff9df2eb4f369581e8fac009e6ba61f9293a7cdc2c} der privaten Haushalte. Der Standplatz ist auf der anderen  Seite des Luisenplatzes zur Wilhelminenstraße hin, wo auch das diesjährige  Weinfest stattfindet.

Um  17 Uhr  beginnt dort die Auftaktkundgebung zur Demo „Trommeln für  Bezahlbares Wohnen“. Wegen des Weinfestes geht es nicht durch die Wilhelminenstraße sondern durch die Luisenstraße, dann Elisabethenstraße,  Ludwigsplatz (Bismarck), Ludwigsstraße, Marktplatz, obere Rheinstraße zurück zum  Luisenplatz,

etwa 18:30 Uhr: Eine Art Mobile Kundgebung zur besseren  Einbeziehung der Bevölkerung durch kurze Redebeiträge und kreative plakative  Auftritte entlang der Route (Karstadt, Bismarck, Marktplatz, Weißer Turm),  vorneweg das Banner (s. Anlage) und eine Trommlergruppe, die jede(r) mit eigenen  Trommelmöglichkeiten unterstützen kann.

Die  Argumente, Vorschläge und Forderungen sind zusammengestellt im anliegenden  Flyer „Trommeln für bezahlbares  Wohnen“. Dazu zählen auch bezahlbare Energie- und andere Nebenkosten.

Wer gedruckte Flyer (als Leporello gefaltet) für seine Werbung braucht, findet  sie am Infoständer im 3. Stock des DGB-Hauses neben der Aufzugstür oder unter  Tel. 312480. Oder nutzt die anliegende Vorlage zum Kopieren oder für Euren  Mail-Verteiler zur Werbung und Mobilisierung in Eurer  Umgebung.

Also  macht massenhaft Werbung, entwickelt Kreativität für plakative Auftritte und  zugkräftige Parolen, meldet Euch über unsere Mailingsliste mit Vorschlägen, zum  Einsatz als Ordner und was sonst noch bei Infoständen, Kundgebung und Demo  anfällt.

Banner Wohnraumaktionstag

Flyer Trommeln für bezahlbaren Wohnraum FinaleVersion

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .