Ten Volt Shock und Narsaak

m_74cda3d839864a038eb0bb4709372177.jpgSamstag, 30.01.2010, 21:00 Uhr
auf 109qm
Ten Volt Shock (Kurt/X-Mist/Breisgau)
Narsaak (DA)
Zwei Bands der härtesten Gangart. Ten Volt Shock klingen nach weit mehr als zehn Volt. Eher wie ein nicht enden wollender Stromschlag, ein Post-Punk-Gewitter, ein Noise-Rock-Inferno. Die Intensität von Shellac, die Wucht von Refused, die Emotion von Fugazi. Selbst in Amiland haben sie Verehrer en masse. Kein Wunder, spielt doch der Gitarrist/ Shouter der legendären Band Kurt in ihren Reihen. Messerscharfe Gitarren, brutaler Bass, treibende Drums, verzweifeltes Schreien.
Das gilt auch für Narsaak. Zitieren wir ansatzweise Joachim Hiller vom wegweisenden Ox-Fanzine: Mitte der 90er war Narsaak hierzulande DIE Referenzgrösse in Sachen brutaler, düsterer Crustcore (Hardcore, Death Metal, Punk). Nach langer Pause sind Narsaak wieder aktiv. Sie klingen so wütend, mächtig und brachial wie eh und je und klatschen all die jungen Genre-Bands gegen die Wand. Zehntausend Volt aus Freiburg trifft Darmstadts Hardest.
www.myspace.com/tenvoltshock
www.myspace.com/narsaak
www.603qm.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.