Suche nach Alternativen zur „Westranderschließung“

17.10.2012 16:00
Haltestelle „Mozartturm“

Suche nach Alternativen zur „Westranderschließung“

Es braucht nicht viel Überlegung, um die weitere Notwendigkeit der BI ONO! zu begründen:

die Nordostumgehung ist im Moment in den Schubladen, die Pläne sind aber noch nicht verbrannt,
für die Verkehrswende braucht Darmstadt möglichst viele Mitdenker und eine überparteiliche Plattform,
ONO! hat schon immer gesagt, dass nach der Nordost- die Westumgehung kommen wird

Auch wenn die „Westranderschließung“ hiervon nur ein Abschnitt ist, so schafft er Fakten und erzeugt Verkehrsdruck. Dies wird die Begründung eines Weiterbaus sein.

Der Hebel, mit dem die Straße durchgesetzt werden soll, heißt Arbeitsplätze, Wachstum, Fortschritt und Städtekonkurrenz. Es geht nun darum, Alternativen zu der „Westranderschließung“ zu suchen. Daher rufen wir auf zu einer Ortsberadlung der „Westwaldallianz“:

Zum Thema alternative Planung treffen wir uns mit Fahrrädern am 17. Oktober um 16 Uhr an der Haltestelle „Mozartturm“. Diese Zeit wurde absichtlich gewählt, um die Hauptverkehrszeit beobachten zu können.

Von dort werden wir den dortigen Verkehrsknoten, die Telekom-Stadt und das Gewerbegebiet an Riedstraße und Kleyerstraße erkunden.

Unsere Eindrücke besprechen wir anschließend ab ca. 18 Uhr bei Grün-Weiß „Algarve“ am Dornheimer Weg.

Veranstaltung der BI ONO

http://www.westwald.de/

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.