NONSTOCK 2011!!!!!

• Nonstock 2011 findet am 19. und 20. August auf der legendären Nonstock-Wiese statt.

 Wochenend-Ticket für Nonstock 2011 (ohne Camping): 25,- Euro (zzgl. 1 Euro VVK-Gebühren)

– Wochenend-Combi-Ticket für Nonstock 2011 (mit Camping*): 30,- Euro (zzgl. 1 Euro VVK-Gebühren)

– Tagesticket Freitag für Nonstock 2011 (ohne Camping): 15,- Euro (zzgl. 1 Euro VVK-Gebühren)

– Tagesticket Samstag für Nonstock 2011 (ohne Camping): 17,- Euro (zzgl. 1 Euro VVK-Gebühren)

*Campen ist auf Nonstock 2011 nur mit einem Wochenend-Ticket möglich.


• Es gibt 2 Open-Air-Bühnen (sie werden abwechselnd bespielt).
1.) Auf der Entega-Bühne wird es richtig krachen.
2.) Auf der Klangkantine Unplugged-Stage wird es richtig grooven.
• Nachtstunde:
1.) Freitags kommt es nach der letzten angekündigten Band noch zu einem Secret Late Night Special.
2.) Samstags wird nach der Beendigung des Live-Programms auf den Bühnen eine Open-Aor-Disco-Area geschaffen, auf der bis tief in die Nacht mit dem grandiosen Darmstädter DJ-Team Bedroomdisco das Festival seinem Ende entegegen getanzt werden darf.
• Auf einem Plateau liegt das Kultur-Zelt, in dem Kurzfilme laufen und das Festival-Thema dargestellt wird. Damit wird die Kooperation mit dem dem Filmfest Weiterstadt fortgesetzt, denn sie erwies sich als äußerst fruchtbar. Vom Filmfest Weiterstadt werden Kurzfilme aus den letzten Jahren zu sehen sein. Außerdem werden etliche Poeten des Darmstädter Verlages „whitetrain“ – der Verlag für zeitgemäße Phantastik und radikalen Fiktionalismus wilde Texte – auf der Bühne (und anderswo) vortragen.
• Das Festival-Thema lautet „Dabei sein“. Auf dem Festivalgelände wird sich anhand von Videos, Fotos, Schautafeln und anderen Exponaten dem Problem gesellschaftlicher Ausgrenzung gewidmet: Wer gehört in unserer Gesellschaft zu den Ausgeschlossenen und Benachteiligten? Wozu führen unterschiedliche Arten der Exklusion bei den Betroffenen? Welche Formen der Teilhabe und Teilnahme sind von eminenter Bedeutung für ein glückliches Leben? Welche Rolle spielt dabei das Kulturelle und was verstehen wir unter Kultur?
• Diese Fragestellungen dürfen als direkte Verbindung zum diesjährigen Benefiz-Projekt begriffen werden: Pro verkauftes Ticket geht ein Euro an das Projekt dabei sein.
• An einer kuscheligen Lagerfeuerstelle wird jede Besucherin und jeder Besucher seine musikalischen Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Bringt also Eure Musik-Instrumente mit!
• Am Samstagmittag werden Filme gezeigt und Workshops zum Festival-Thema angeboten. Nähere Infos könnt Ihr dann der Festival-Broschüre entnehmen.
• Es gibt ein Volleyball-Feld auf dem Gelände. Weitere sportliche Events sind in Planung und lassen sich der Festival-Broschüre entnehmen.
• Am Sonntag (21. August) findet auf dem Festivalgelände wieder das legendäre „Frühstocken“ mit dem Fischbachtaler Posaunenchor ab 11.00 Uhr statt: Eintritt frei!
http://www.nonstock-festival.de

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.