Krone: Pachtvertrag läuft vorerst weiter

(artikel aussem darmecho vom 21.3.08)

Verkauf: Inhaber Unverricht verhandelt derzeit nur mit Pächterfamilie Gleichauf
 
In der Goldenen Krone bleibt alles beim Alten. Danach sieht es zumindest im Moment aus.

Geschäftsführer Julius Gleichauf sagte: “Es geht weiter. Das kann jeder am Programm sehen, wir planen über März hinaus Veranstaltungen.” Bislang war bekannt, dass der Pachtvertrag, auf dessen Grundlage Gleichauf die Krone als Konzertsaal, Disko und Kneipe betreibt, in diesem Monat endet.
Grund für Gleichaufs zuversichtliche Pläne sind Verhandlungen mit dem Eigentümer Heinz Unverricht. Seit einigen Jahren bemühen sich Gleichauf und sein Vater Peter, der das Darmstädter Traditionslokal in den siebziger Jahren mitbegründet hat, darum, das Gebäude zu kaufen.

“Bis entschieden ist, ob verkauft wird oder nicht, läuft alles weiter wie bisher”, sagte Julius Gleichauf Anfang der Woche. Inhaber Unverricht von der Kronenbrauerei Wiener bestätigte: “Der Pachtvertrag läuft auf unbestimmte Zeit erstmal weiter.” Zwar gebe es auch andere Interessenten für das während des Feuersturms 1944 einzige erhaltene Altstadthaus, doch die Gleichaufs hätten Vorrang. “Im Moment verhandle ich nur mit ihnen.”

Als ein möglicher Interessent war in der Vergangenheit immer wieder der Bauverein im Gespräch gewesen. Es war gar vermutet worden, aus der Krone solle ein Hotel werden. “Keine Stellungnahme von unserer Seite”, hieß es dazu nun erneut.

Unabhängig davon wirkte Besitzer Unverricht aber zuversichtlich, dass die Goldene Krone in den Händen der Pächterfamilie Gleichauf bleibt. “Das passt ja auch sehr gut”, kommentierte er. Die Frage sei eher, ob die Gleichaufs als Pächter weitermachen würden oder als Käufer. Das werde sich in den nächsten Wochen zeigen.  
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.