konzert: Tess Wiley

 am 13. November (Donnerstag)
um 20.15 Uhr (wie immer direkt nach der Tagesschau)
in der Guten Stube im Hoffart-Theater, Lauteschlägerstraße 28a (Hinterhof)

Liebes Stubenpublikum!

Wir haben eine gute un deine schlechte Nachricht für euch. Die gute zuerst:
Wir haben unsere neue Tapete und sie ist wunderschön! Wir haben das gute
Stück aus vergangenen Tagen an die Kulissenwände gekleistert und werden sie
am kommenden Donnerstag (13.) erstmals bei der nächsten Guten Stube im
Scheinwerferlicht funkeln lassen in all ihren spitzenmäßig alten Farben. Nun
die schlechte Nachricht: Leider können wir unseren Tapetenwechsel nicht mit
dem Tapete-Records-Act „The Grand Opening“ aus Schweden zelebrieren, da
Band-Kopf John Roger Olsen leider leider an einer Lungenentzündung erkrankt
ist. Aaaaber: Wir bieten passenden Ersatz an und der stammt auch aus der
Tapeten-Familie: Die Singer/Songwriterin Tess Wiley gehört ebenfalls zu dem
Musiker-Pool dieses sympathischen Labels und wird uns an dem Abend vor allem
mit Material ihres dritten Albums „Super Fast Rock’n ‚Roll Played Slow“
beehren. Die gebürtige Texanerin hat mit ihren neuen Songs ihre Heimat
(wieder) gefunden – irgendwo zwischen Folk, Pop und Country, mitten in
Americana. Und im Zusammenklang mit ihrem angerauht melancholischen und
dabei auf starke Melodien setzenden Gesang entstehen Songs, von denen man
sich vorstellen kann, dass Willie Nelson sie auf der Veranda seiner Farm
hört, während hinter den texanischen Hügelketten im Westen blutrot die Sonne
untergeht. Hach.

 www.myspace.com/guutestube oder www.myspace.com/tesswiley
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.