konzert mit cococoma&headache city

15.02.2008

Bessunger Knabenschule Keller, Darmstadt

COCOCOMA aus Chicago haben im Sommer 2005 ihre Band gestartet. Ursprünglich war es nur das Ehepaar Bill & Lisa Roe. Kurz darauf stiess der Keyboarder/Bassist Mike Fitzpatrick dazu. In dieser Formation hat das Trio einige Tonträger veröffentlicht unter anderem eine Split-7ˆšÃ‰Â¬Â¢€ˆšÃ–€šÃ„ú mit denEngländern THE HIPSHAKES, mit denen sie auch gemeinsam in den Staaten auf Tour waren.

Nun haben sie Ende letzten Jahres ihren ersten Longplayer auf GONER RECORDS (Memphis) veröffentlicht, mit dem sie nun hier nach Europa kommen. Musikalisch handelt es sich um wilden Garage-Teen-Punk, der seine Wurzeln in der Musik der 60er und 70er Jahre hat, jedoch auch einiges aus der Postpunk/No-Wave-Ära der 80er mit verarbeitet.
Ebenfalls grob in diese musikalische Kategorie einzuordnen sind HEADACHE CITY, die ebenfalls auch Chicago kommen und starke personelle Überschneidungen aufweisen. Zwei Trios, die es insgesamt auf 4 Bandmitglieder bringen. Jedoch werden häufiger die Instrumente getauscht, was beide Bands dann doch auf gewisse Weise auch unterschiedlich macht. Eine weitere Gemeinsamkeit ist das Chicagoer Garage/No-Wave-Label SHIT SANDWICH, auf dem beide Bands schon veröffentlicht haben.
Als musikalische Vergleiche für beide Bands seien die WHITE STRIPES, LOST SOUNDS, DEVO aber auch genauso Gruppen wie OBLIVIANS, REATARDS und andere Vertreter des bluesinfizierten Garagenrocks genannt.

Einlass: 21 Uhr
Eintritt: 7 ¤

www.myspace.com/cococoma
www.headachecity.com
www.myspace.com/starwhorecorp

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.