Hilfe für darmstädter vereine

eatshit1.jpgWir sind zutiefst enttäuscht von der sogenannten wohlwollenden hilfe bei krediten für die darmstädter vereine.
(Darmecho von heut: http://www.echo-online.de/suedhessen/darmstadt/Vereine-rutschen-finanziell-ins-Minus;art1231,1055508)

Schon anfang des jahres war absehbar, das die vereine ihre zuschüsse nicht rechtzeitig bekommen werden, weil der haushalt 2010 nicht rechtzeitig verabschiedet wurde.
Um zu vermeiden, das die vereine unverschuldet in eine finanzielle krise kommen haben wir einen antrag gestellt (der auch angenommen wurde), das der magistrat auf die banken einwirken solle keine überhöhten zinsen zu fordern.
Mehr dazu unter:
http://www.uffbasse-darmstadt.de/?p=1306#more-1306

Bürgermeister Glenz gab auf der stadtverordnetenversammlung bekannt, das er die zusage der sparkasse darmstadt hätte, vereinen die klamm sind wohlwollend zur seite zu stehen.
Leider haben wir uns damit zufrieden gegeben und keine zahlen hinterfragt.
Das11,75 {cc6e9fa4799c65423e7b3aff9df2eb4f369581e8fac009e6ba61f9293a7cdc2c} überziehungszins ein wohlwollen sind, war uns nicht klar.
Wir finden es erschreckend das eine institution wie die sparkasse darmstadt mit ca. 60{cc6e9fa4799c65423e7b3aff9df2eb4f369581e8fac009e6ba61f9293a7cdc2c} städtischer beteiligung (verwaltungsrat: oberbürgermeister walter hoffmann) so schamlos aus dieser not   profitiert.
Zumal diese notlage der unfähigkeit der politik geschuldet ist die diese sparkasse führt.
So wird – wie so oft – die unverschuldete not der „einen“ zum gewinn der „anderen“.
Pfui deiwwel!!!!!!!!!!!!

Ein Kommentar

  1. Naja, is ja bald wieder ma Wahl. Hab so gewisse Ahnungen, wer dann „wohlwollende“ 11,75 % abbekommen wird… wirklich geGLENZt ham die ReGIERenden werklisch net. Uffbasse, die näxte Wahl kann spannend werden. Kann mich dem OB der Herzen nur anschließen: Pfui Deiwwel!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .