„Darmstadt- Wie der Datterich den Jazz erfand“

Datum: Samstag, 5. April 2014adffhcih

Ort: Jazzkeller im Achteckigen Haus, Mauerstraße 17, 64289 Darmstadt
Einlass / Beginn: 19.30 Uhr / 20.30 Uhr
Preis AK: 10,- Euro (regulär), 7.50 Euro (Jazzclub Mitglieder), 5,- Euro (Schüler/Studenten)
http://www.jazzclub-darmstadt.de

„Darmstadt- Wie der Datterich den Jazz erfand“
Johnny’s Jazz Collection trifft auf Jürgen Barth als Datterich und auf Julia Rothfuchs als Lisettche. Eine hervorragende Gelegenheit, den Datterich auf neue Weise zu entdecken – ein Jahr vor dem 200. Geburtstag E.E. Niebergalls und dem Datterich Festival 2015.

Der Datterich hat in Darmstadt den Jazz erfunden – und an diesem Abend wird es bewiesen! Indem zentrales Originalmaterial aus Niebergalls fantastischem Volksstück mit dem Swing von Johnny’s Jazz Collection konfrontiert wird. Erstmals schlüpft Jürgen Barth in die Rolle des Datterich und Julia Rothfuchs in die Rolle des Lisettche.

Doch Datterich und Musik? Und dann noch Jazz? Passt das überhaupt? Mer waas es net. Ja, es passt! Das werden Johnny’s Jazz Collection in diesem einzigartigen Experiment unter der Regie von Hanno Hener unter Beweis stellen. Störungen durch einen pöbelnden Zeitgenossen von zweifelhaftem Ruf sind durchaus geplant, werden aber nicht zum Bruch mit den Musikern führen. Vielmehr kommt es darauf an, was sie zu spielen gewillt sind! Alte Volkslieder sind eben nicht die Sache des kultivierten Particulier.

Dazu wird auch Wein – vom „Assmannshäuser“ bis zum Apfelwein – gereicht, ohne dass die feinen Getränke in Gefahr geraten. Würde Datterich sich auch am 5. April bei ausgewählter Jazz-Musik zu dieser Bemerkung hinreißen lassen: „Trinke-Se schnell aus, meine Herrn, die Kerl geie un blose uns de Eppelwei noch sauerer.“? Keinesfalls! Gerade deswegen hat doch Darmstadts größter Held auch noch den Jazz erfunden!

Wir freuen uns auf Euer Kommen,

Gösta

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.