Bommi Baumann – „Rausch & Terror“

205-1.jpgMittwoch 20.05.2009   20:00 in der bessunger knabenschule
         
Lesung in der Halle mit:
BOMMI BAUMANN & CHRISTOP MEUELER
Vorgestellt wird an diesem Abend hauptsächlich ihr aktuelles Werk „Rausch und Terror“, das einen Teil des Lebens des 1948 geborenen Ex-Terroristen beschreibt. Baumann war mit seinem Freund Georg von Rauch bei den „Haschrebellen“ die später in der „Bewegung 2. Juni“ landeten, eine Stadtguerillatruppe, die sich nach dem Todestag von Benno Ohnsorg am 2. Juni 1967 benannte. Baumann erlebte hautnah die Revolte und den Drogenkonsum im linken Milieu und berichtet über Rauschsucht, Mafia-Verschwörungstheorien und den Afghanistankonflikt. Drogenkapitalismus und die Zerstörung eines Teiles der radikalen Linken durch Heroin und den Konsum anderer Drogen – ein politischer und persönlicher Erlebnisbericht. Heute trinkt er nur noch Kräutertee und raucht Mentholzigaretten.
Auf seiner Lesereise wird er unterstützt vom Co-Autor des obengenannten Werkes Christoph Meueler. Dieser im Jahre 1968 geboren, brachte in den 80ern ein Punkfanzine heraus, organisierte in den 90ern Techno-Parties und schreibt seit 1997 fürs Feuilleton der „Jungen Welt“.
 

Preis: 6,- Euro ermässigt 4,- Euro
Weitere Infos zum Projekt http://www.rotbuch.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.