antrag zum hotel neben der krone

krone640.jpgguude zamme,

fortsetzung zum beitrag http://www.uffbasse-darmstadt.de/?p=1097  

Die alternative darmstadt und wir haben einen antrag gestellt, der diese stadtverordnetenversammlung leider ned mehr zur abstimmung kam (laberlaberlaber).

Wird wohl jetze erstma im bauausschuss beklatschert, wo der  bauverein das projekt vorstellen wird……(natürlich nachdem der BV das projekt  beschlossen und veröffentlicht hat !!!!)

Es kommen doch komische gedanken dazu auf…..

Der BV wollte (nach presseberichten) vor ner weile die Krone übernehmen um ein „dringend benötigtes“ hochpreisiges hotel in der direkten nachbarschaft des darmstadtiums anbieten zu können.

Das scheiterte am widerstand des krone besitzers und der pächter.

Wenn nu ein billischbillisch hotel – wand an wand – neben der krone eröffnet wird, die zu erwartenden  beschwerden sich häufen und dadurch die auflagen für den bertrieb der krone immer schärfer werden………

Dann kann die krone als disko und konzertveranstalter zu machen und ein weiteres gewachsenes  stück darmstädter kultur  (  http://www.goldene-krone.de/  ) kommt unter die räder.

Könnte es sein, das dann hier evtl. der BV als retter einspringt und um den „erhalt des wertvollen historischen kulturerbes krone“ zu sichern „notgedrungen“ und  „selbstlos“ dann doch ein hochpreisklassiges hotel drauss machen „muss“????

Unsere stadt wird immer lebloser, technisierter und vor  mehrundmehr blinder  wirtschaftsorientiertheit geht ihr stück für stück das leben verloren….

Zu eurer info unser antrag:

Vorlage-Nr. SV-2009/0071
Antrag der Fraktionen UFFBASSE und Alternative DA vom 19. Oktober 2009 betr.
vorhabenbezogener B-Plan für Hotel des bauverein am Marktplatz

Darmstadt 19. Oktober 2009
Antrag – vorhabenbezogener B-Plan für Hotel des Bauverein am Marktplatz
Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen,
Der Magistrat wird aufgefordert, alle notwendigen Schritte zur Verabschiedung eines
vorhabenbezogenen Bebaungsplan durchzuführen betreffend den in der Presse angekündigten
geplanten Bau eines Hotels am Marktplatz durch die Bauverein AG.
Begründung
Der Presse ist zu entnehmen, dass die Bauverein AG am Marktplatz, an die Stelle des früheren
Elektrofachgeschäfts “Saladin”, vis-ˆšÃ‰  -vis vom Schloss und neben der “Krone” ein 120-Betten-
Haus errichten möchte.
Für diesen Breich der Innenstadt existiert kein rechtskräftiger Bebauungsplan.
An ein Vorhaben an solch exponierter Stelle der Innenstadt gegenüber dem Darmstädter
Schloss müssen hohe Massstäbe angelegt werden – sowohl aus städtebaulicher als auch aus
architektonischer Sicht.
Die allgemeine Planungshoheit der Stadtverordnetenversammlung begründet hier ein
notwendiges Mitspracherecht; dies kann am besten durch einen vorhabenbezogenen
Bebauungsplan nach §12 BauGB gesichert werden.
Weitere Begründung mündlich
Die Fraktionsvorsitzenden
Jörg Dillmann, UFFBASSE Georg Hang, ALTERNATIVE DARMSTADT

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.