EU-Merkosur-Abkommen – Vortrag am Donnerstag, den 26. April

Zum EU-Merkosur-Abkommen findet ein Vortrags- und Diskussionsabend statt am Donnerstag, den 26.04. mit Thomas Fritz, dem Autor der MISEREOR-Studie zu diesem Abkommen.

Dieses Abkommen der EU mit den südamerikanischen Mercosur-Staaten Brasilien, Argentinien, Paraguay und Uruguay zielt auf die Steigerung des Handels mit südamerikanischem Fleisch, Agrotreibstoffen und Soja im Austausch gegen europäische Industrieprodukte.

Umwelt- und Entwicklungsorganisationen warnen vor neuen schweren Klimaschäden durch großflächige Regenwaldrodungen sowie vor weiteren Menschenrechtsverletzungen durch Landvertreibungen und sklavenartige Arbeitsverhältnisse. Umgekehrt ist zu befürchten, dass der europäische Markt mit billigem Fleisch, Agro-Sprit und Gensoja geflutet wird, ohne dass der europäische Verbraucherschutz greift.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Staatsarchiv Darmstadt. Sie wird vom örtlichen Bündnis „Stoppt TTIP & Co“ ausgereichtet und von Uffbasse unterstützt.

Nähere Informationen hier im Flyer.

Flyer_EU-Mercosur

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.