Willkommen in Darmstadt

Waref Abu Quba, Christoph Rauwillkommen_umschlag_151125_rz.indd
Stadt, Licht, Bewegung
Willkommen in Darmstadt
Di., 1. November, 19 Uhr im literaturhaus darmstadt – Kasinostraße 3
Der eine Filmemacher, der andere Fotograf. Jeder nähert sich der Stadt Darmstadt auf seine Weise und hat eine eigene Thematik, der Abend verspricht anregend, erhellend und aufschlussreich zu werden.
Der professionelle Filmregisseur, Filmemacher und Animator Waref Abu Quba ist vor knapp zwei Jahren als Geflüchteter aus Syrien nach Deutschland gekommen und lebt in Darmstadt. „Stadt, Licht & Bewegung“ ist ein experimenteller Film, welcher in Zusammenarbeit mit drei Musikern aus Deutschland, USA und Kanada entstanden ist und Darmstadt als Kulisse hat. Dieser Film ist ein persönliches Dankeschön an die Darmstädter/innen für ihre Hilfsbereitschaft und Gastfreundlichkeit.
(Dazu auch das immer wieder geile „P“ magazin mit link zum film: http://www.p-stadtkultur.de/stadt-licht-bewegung/ )
Der Fotograf und Locationscout Christoph Rau hat Portraits von in Darmstadt angekommenen Flüchtlingen Helfern und Dolmetschern gemacht. Sein Buch „Willkommen in Darmstadt“ will das abstrakte Wissen um das Flüchtlingsgeschehen mit dem Einzelschicksal, mit den betroffenen Menschen verbinden und den selbstlosen Einsatz der vielen Helfer sichtbar machen. Es will die spontan, aber überraschend effektiv koordinierte, komplexe Leistung der städtischen Behörden und der Hilfsorganisationen anerkennend herausstellen.
Film und Buch werden vorgestellt. Johannes Breckner, Leiter der Redaktion Kultur und Gesellschaft im Darmstädter Echo, wird mit beiden Künstlern ein Gespräch führen.
Eintritt 6 €, ermäßigt 4 €
Karten an der Abendkasse
http://www.literaturhaus-darmstadt.de/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.