geflüchtete menschen in darmstadt

am 23.5.16 ab 19:00 uhr im
Justus-Liebig-Haus, Große Bachgasse 2, 64283 Darmstadt23.05._buergerinfo

Die Stadt wird aufgrund der aktuell geringeren Zuwanderung weniger Flüchtlinge aufnehmen, als dies Anfang 2016 vorgesehen war, dennoch wird die Stadt neben den notwendigen Integrationsleistungen vor allem Wohnraum schaffen. Hieran arbeitet die Stadt seit August 2015 mit Hochdruck. Um asylsuchenden Menschen in Darmstadt weitere Wohnmöglichkeiten zur Verfügung stellen zu können, errichtet die Wissenschaftsstadt Darmstadt gemeinsam mit einem Investor, der das nötige Know-how für eine solche Baumaßnahme mit in den Prozess einbringt, sogenannte Laubenhäuser auf dem Gelände Otto-Röhm-Str. 36. Diese dreigeschossigen funktional gestalteten Häuser werden in Form von Wohneinheiten separat erstellt und können daher je nach Bedarf mit Familien oder Einzelpersonen belegt werden. Die Häuser sollen ab Dezember 2016 bewohnt werden.

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt arbeitet aktuell an weiteren Projekten für Wohnmöglichkeiten asylsuchender Menschen. Hierüber, und über die Möglichkeiten der Integration in Darmstadt, wollen Oberbürgermeister Jochen Partsch und Stadträtin Barbara Akdeniz in der heutigen Sitzung informieren.

http://www.ztix.de/event.php/49918181/wida

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.