Demo mit Kundgebung – Griesheim/Dagger Complex

Samstag, den 29. März 201429.3._flyer-220
15 Uhr Treffen am Marktplatz (Hans-Karl-Platz) in Griesheim
Dort wird es einige Kundgebungen und Redebeiträge geben
Dann folgt ein gemütlicher „Spaziergang“ zum Dagger Complex
ca. 17 Uhr Ankunft am Dagger Complex
Selbstgebastelte Abhörutensilien, Edward Snowden-, Merkel- und Guy Fawkes-Masken sind wieder gern gesehen
Es wird Musik und Kulturbeiträge geben
Es bewegt sich was!
Die jüngsten Entwicklungen zeigen, dass der demokratische Protest gegen die Ausspähpraktiken internationaler Geheimdienste an Fahrt aufnimmt:
So hat der Chaos Computer Club gemeinsam mit der Liga für Menschenrechte Strafanzeige gegen verbotene geheimdienstliche Tätigkeit gestellt (link).
Der Generalbundesanwalt will ein Ermittlungsverfahren gegen die Spähpraxis der NSA einleiten.
Edward Snowden wurde vom Innenausschuss des Europa-Parlamentes eingeladen, um dort auszusagen.
Es sind regionale und überregionale Protestbewegungen und Initiativen entstanden. Auch das Bündnis Demokratie statt Überwachung hat sich in wenigen Wochen um viele neue Aktivistinnen und Aktivisten erweitert.
Jetzt gilt es, am Ball zu bleiben und den Druck weiter zu erhöhen! Zeigen wir den politisch Verantwortlichen, dass wir die Aushöhlung von Demokratie und Menschenrechten nicht hinnehmen. Zeigen wir, dass wir auf deutschem Boden keine Datenverarbeitung dulden, die der Zielermittlung völkerrechtswidriger Drohnenangriffe dient. Schließlich wollen wir unseren Kindern keine Welt hinterlassen, in der Begriffe wie Freiheit, Meinungsvielfalt und Rechtsstaatlichkeit bestenfalls in den Geschichtsbüchern zu finden sind.
Demonstrieren wir gegen die Überwachung und für den Schutz der Demokratie!
https://www.demokratie-statt-ueberwachung.de/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.