30.6. AUTONOMADS & DISANTHROPE

„Anarcho Dub Punk“ nennt die Band es selbst, andere würden es vielleicht Skapunk nennen. Diese Schublade will aber für die AUTONOMADS nicht wirklich passen, denn anders als die meisten Bands, die unter diesem Lablautonomadse firmieren kreiert die Band aus Manchester eben keine überfröhlichen Mitsingliedchen, sondern verbindet die Melancholie, das Düstere und die Wut des 2-Tone Ska mit der Aggression des (Anarcho-) Punk. Und das auch noch authentisch.

Mit dabei die darmstädter misantropical Peace Punx DISANTHROPE mit ihrem ersten Gig nach der Zwangspause.

Das ganze am 30.6. ab 21 Uhr in der Oetinger Villa!

https://autonomads.bandcamp.com/

https://disanthrope.bandcamp.com/

www.bubak-darmstadt.de

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.